Nordpfeil
home DESIGN BY THOMAS
top bottom

Nächste Termine

So 31.7.16 Meldeschluss Clubwochenende Ostschweiz

Willkommen

Kartentraining in den Sommerferien

Am Dienstag, 9. August, findet ein zusätzliches Kartentraining im Allschwilerwald statt. Die Besammlung ist um 18 Uhr auf dem Parkplatz an der Oberwilerstrasse. Nach dem Training besteht die Möglichkeit, gemeinsam zu bräteln. Anmeldeschluss ist am Montagmittag, 8. August.
Auschreibung und Anmeldung

Clubwochenende Ostschweiz

Für das Wettkampfwochenende vom 10./11. September mit dem 7. Nationalen OL und der LOM ist eine Clubunterkunft organisiert. Wir werden in der Bodensee Arena in Kreuzlingen übernachten. Anmeldeschluss für die Unterkunft ist der 31. Juli.
Ausschreibung und Anmeldung

JWOC-Diplom für Hanna!

Hanna auf dem Weg zum JWOC-Diplom in der Mitteldistanz.<small>Foto: Rémy Steinegger</small> Die diesjährigen Junioren-Weltmeisterschaften (JWOC) wurden im Unterengadin ausgetragen. Nach der Eröffnungsfeier stand als erstes der Sprint in Scuol auf dem Wettkampfprogramm. Hanna Müller erreichte Platz 25, nachdem sie ein Fehler zwischenzeitlich vom 22. auf den 47. Zwischenrang zurückgeworfen hatte. Auch die Langdistanz lief ihr nicht wie geplant. Zu viele Unsicherheiten schlichen sich ein und auch läuferisch lief ihr nicht wie gewollt. Nach dem Ruhetag konnte es also nur noch besser werden - und das tat es: In der Mitteldistanz-Quali bei Ftan erreichte sie die viertbeste Zeit in ihrem Feld und qualifizierte sich somit problemlos für den A-Final. Dieser wurde auf der Karte Susch-Lavin ausgetragen. Abgesehen von ein paar kleinen Unsicherheiten lief Hanna ein sehr konstantes Rennen und erreichte am Schluss den 6. Rang, was ein WM-Diplom bedeutete! Die Zeitabstände im Ziel waren sehr klein: Lediglich neun Sekunden fehlten zu Platz 4 und nur gerade zwei Sekunden hinter ihr klassierte sich ihre Schweizer Konkurrentin Paula Gross. In der abschliessenden Staffel startete Hanna im zweiten Team, welches auf Platz 11 lief. Insgesamt waren die Schweizer mit 13 Medaillen und fünf Diplomen so erfolgreich wie noch nie an einer Junioren-WM. Herzliche Gratulation!
Resultate

Erfolgreiche Sprintspezialisten am 5. Nationalen OL

Am gleichen Tag wie der erste Wettkampf der JWOC wurde im bündnerischen Scuol der 5. Nationale OL ausgetragen. Der Dorfsprint forderte die Läuferinnen und Läufer nicht nur technisch, sondern mit relativ vielen Höhenmetern auch läuferisch heraus. Erwartungsgemäss konnten sich unsere Sprintspezialisten eine gute Rangierung sichern: Rahel Friederich lief bei der Elite auf den 2. Platz - nur sechs Sekunden fehlten ihr zum Sieg. Bei den H60 erreichte Reto Ramstein den 3. Rang, während Johanna Purrer Ramstein bei den D50 4. wurde. In der Kategorie HAL klassierte sich Stefan Brauchli zudem auf Rang 6.
Rangliste

Staffelsilber und -gold an den Schweizermeisterschaften!

Das Elite-Podest der Damen mit Rahel, Laura und Hanna in Blau.<small>Foto: Daniel Wülser</small> An den Schweizermeisterschaften im Staffel-OL auf der Karte Hasenberg bei Spreitenbach liefen Laura Ramstein, Hanna Müller und Rahel Friederich auf den dritten Rang. Da der Sieg an das international zusammengesetzte Team des OLK Argus ging, gewannen unsere drei Eliteläuferinnen aber nicht Bronze, sondern Silber. Bei den D12 konnte Annika Wirz zusammen mit ihrem Team sogar einen deutlichen Sieg verbuchen und bekam somit eine Goldmedaille umgehängt. Ebenfalls in die vorderen Ränge lief das Seniorenteam mit Reto Ramstein, Otti Bisang und Matthias Scherrer: Sie wurden 5. bei H150.
Rangliste

Anspruchsvolle Clubmeisterschaft

Die Clubmeister Thierry, Naja, Thomas, Janine, Regina und Simi (v.l.).<small>Foto: Otti Bisang</small> An der diesjährigen Clubmeisterschaft, organisiert durch Otti Bisang, war vor allem die Feinorientierung gefordert. Im Massenstart wurden die Clubmitglieder ins detailreiche Gelände bei Bad Schauenburg geschickt. Neben dem schwierigen Terrain sorgte die Bahnlegung mit Gabelungen, Schlaufen und Kartenwechsel Unsere zukünftigen Clubmeister.<small>Foto: Otti Bisang</small> für zusätzliche Schwierigkeiten. Am schnellsten und mit allen Posten im Ziel waren nach rund einer halben Stunde Naja, Thierry, Janine, Thomas, Regina und Simi. Nach dem Lauf konnten die Bahnen und die Karte bei einer gemütlichen Brätel-Runde diskutiert werden.
Rangliste

Rahel für WM selektioniert

WOC 2016 Die Selektionen für die OL-Weltmeisterschaften, welche vom 20. bis 28. August im schwedischen Strömstad stattfinden, sind bekannt: Rahel Friederich wird in den Disziplinen Sprint und Sprintstaffel für die Schweiz an den Start gehen. Wir wünschen viel Erfolg und drücken die Daumen!
Selektionen

OL in Venedig

Möchtest du gerne einmal die Stadt Venedig mit ihren verwinkelten Gassen und Kanälen erkunden? Dann ist der OL im November vielleicht etwas für dich und du hast die Möglichkeit, dich der Reisegruppe der OLV Baselland anzuschliessen.
Begleitbrief  Ausschreibung

Interessantes Gelände am 3. und 4. Nationalen OL

Der 3. und 4. Nationale OL wurden zusammen an einem Wochenende bei St-Cergue im Waadtländer Jura ausgetragen. Das charakteristische Jura-Gelände zeichnete sich sowohl am Mitteldistanz-OL am Samstag als auch am Langsdistanz-OL am Sonntag durch eine gute Belaufbarkeit, relativ wenige Wege und ein hügeliges Relief aus. Entsprechend hoch waren die technischen Anforderungen an die Läuferinnen und Läufer, was auch zu einigen Fehler führte. Am Samstag mussten die Senioren für die OLG Basel die Kohle aus dem Feuer holen: H70-Läufer Roland Eggli lief auf den guten 2. Platz und Margrit Eggli wurde 3. bei den D60. Der ebenfalls bereits zu den Senioren zählende Rémy Jabas (H35) erreichte Rang 5. Am Sonntag klassierten Johanna Purrer Ramstein (D50) und Hanna Müller (D20) auf den Plätzen 5 und 6.
Ranglisten:  3. Nationaler OL  4. Nationaler OL